Samstag, 3. Juni 2017

[Rezension #200] Stormheart: Die Rebellin von Cora Carmack


»Ich fühle mich nicht ... komisch. Nicht so wie vorhin. Gaubt ihr,
der Sturm hat mich verzaubert?«

Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.

Dies war mein erstes Buch von Cora Carmack. Irgendwie hat gefühlt jeder schon einmal ein Buch von ihr gelesen außer ich nicht und als ich "Stormheart: Die Rebellin", den Auftakt ihrer Trilogie gesehen habe, habe ich mich sofort in das Cover verliebt und der Klappentext klang dazu einfach spitze. Nun musste ich meine ersten Eindrücke ersteinmal verarbeiten bevor ich diese Rezension schreiben konnte.

Cora's Stil mit dem sie schreibt ist unglaublich spannend und trotzdem locker und flüssig. Ihr Schreibstil packte mich von der ersten Seite an und zog mich regelrecht in die Geschichte hinein und ich kam aus dem staunen gar nicht mehr heraus. Mir hat der Stil sehr sehr gut gefallen.

Die Charaktere waren in meinen Augen sehr wunderbar und vollstädnig ausgearbeitet. Für mich gab es niemanden, außer Cassius ein wenig, der mich runtergezogen hat oder dem ich etwas an den Kopf werfen wollte. Am meisten hat es mir jedoch Aurore und Nova angetan, da ich beide sehr ins Herz geschlossen habe. Aurora ist eine sehr liebevolle Protagonistin die ich sehr gerne mochte. Ich habe auch sehr schnell gemerkt, dass die Autorin großen Wert darauf gelegt hat, dass ihre Charaktere authentisch und komplett sind, was ich sehr begrüßt habe.

Die Handlung und der Aufbau der Geschichte war einfach überwältigend! Ich habe noch kein Fantasybuch gelesen, in dem es so rund und perfekt aufgebaut war wie bei Stormheart: Die Rebellin! Auch der Verlauf der Geschichte war sehr durchstrukturiert und immer nachvollziehbar für mich, was mir die Geschichte unglaublich nahe brachte. Die Idee mit den Stürmen und der Sturmlingen fand ich einfach grandios von der Autorin.

Zusammengefasst kann ich einfach nur sagen, dass ich dieses Buch jedem empfehle der außergewöhnliche und grandiose Bücher liebt. Die Autorin überzeugt nicht nur mit einem exzellenten Schreibstil, sondern auch mit ihrer Liebe zu einer nachvollziehbaren und durchaus tollen Handlung. Dieser Auftakt hat mich süchtig werden lassen und ich freue mich schon auf Band 2! Ich vergebe diesem Werk die goldene Krone, da ich von Seite 1 an gefangen war und mich dieses Buch vollkommen, in all seinen Seiten, überzeugen konnte.

Die goldene Krone bedeutet, dass dieses Buch ein Highlight war und 
ich für dieses Werk eine klare Leseempfehlung ausspreche!


Band 2: Stormheart. Die Kämpferin || Band 3: Stormheart. Die Königin
Cover sind leider noch nicht zu finden im Netz.

** Band 1 - Buchdetails **

 Oetinger Verlag || Hardcover || 464 Seiten || 
Stormheart-Trilogie #01 || 19,99€ HC || Fantasy

Kommentare:

  1. Hey Benny. :)
    Ich habe mir das Buch auch zugelegt und bin schon ganz gespannt 😍

    Das Cover von Band 2 und 3 habe ich in diesem Banner gefunden :)
    http://loveletterconvention.com/wp-content/uploads/2017/04/Stormheart_Banner_375x200.jpg

    Liebe Grüße

    Susann

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Benny,
    inzwischen habe ich das Buch auch beendet, bin aber nicht ganz so angetan wie du. Mir fehlte einfach irgendwie die Spannung. Auch wenn das im Verlauf der Handlung besser wurde, so hatte ich mir das ganze doch irgendwie fesselnder vorgestellt. Trotzdem will ich wissen wie es weiter geht. Die Cover der Folgebände sind übrigens auch im Buch selbst abgebildet. Ich finde sie wirklich gut und tatsächlich besser als dieses Cover.

    Gruß
    Annett

    AntwortenLöschen