Montag, 1. Mai 2017

[Monatsrückblick] April 2017

Der Monat April ist zu Ende und heute präsentiere ich euch erneut einen Rückblick.
Insgesamt habe ich 8 Bücher gelesen im April.
Insgesamt habe ich 3.074 Seiten gelesen im April.

Ich muss sagen, dass mich dieser Monat etwas enttäuscht hat, da ich auf mehr gehofft habe. Im März waren es ganze 14 Bücher und ich wollte im April eigentlich auf 10 kommen aber dieses Ziel habe ich diesen Monat leider nicht geschafft.

Folgende Bücher habe ich im April gelesen und rezensiert.

1.) Ewig Dein - Deathline von Janet Clark (Rezension)
2.) Without Worlds von Kerstin Ruhkieck (Rezension)
3.) Cornwall College 02. Wem kann Cara trauen? von Annika Harper (Rezension)
4.) Eine Woche für die Ewigkeit von Nina LaCour und David Levithan (Rezension)
5.) Der Prinz der Elfen von Holly Black (Rezension)
6.) Selkie von Antonia Neumayer (Rezension)
7.) Der schwarze Thron: Die Schwestern von Kendare Blake (Rezension folgt)
8.) Secret Sins: Stärker als das Schicksal con Geneva Lee (Rezension)

Meine Leseliste für Mai findest du hier: Leseliste

Kommentare:

  1. Guten Morgen Benny!

    Ach, ein Buch mehr oder weniger, ist doch egal, freu dich auf den Mai! :D

    Leider kenne ich kein einziges deiner gelesen Bücher aber von "Der schwarze Thron" hab ich natürlich gehört, das war ja in der Bloggerwelt nicht zu übersehen *lach* Ich muss allerdings gestehen, dass mir das fast zuviel war und ich eigentlich dadurch gar keine Lust auf das Buch habe ^^ Aber mal schauen!

    Und ich muss auch nochmal betonen, dass ich in deinen neuen Header total verliebt bin, der sieht soooo toll aus ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,

      Der schwarze Thron kann ich dir sehr empfehlen, trotz der Bloggeraktion, die echt zu lange ging, denn es ist einfach nur WOW.

      Auf den Mai freue ich mich auch, denn ich hab das erste Buch ja schon beendet von meiner Leseliste, was ja nicht anders ging weils das Finale war! :D

      Zum Header: Ich bin auch verliebt in dieses Header. Hier hat Anna sich selbst einfach übertroffen, da es einfach PERFEKT zum Gesamtbild des Blogs nun passt. :D

      Löschen