Samstag, 10. Dezember 2016

[Rezension #141] Göttliches Vermächtnis 3 - König der Welten 2 von Kathrin Buschmann





Verlag: Skandor Verlag
Seiten: 400
Format: Taschenbuch
Übersetzung: -
Genre: Fantasy
Reihe/Serie: Göttliches Vermächtnis 3
Erschienen: 01.06.2016
Preis: 13,95€ (Taschenbuch)







Das Ende der Geschichte um die Halbgötter Tayla und Elozar ist noch nicht erzählt. Dunkelheit bricht über Lorolas herein und der Krieg gegen Kratagon naht – doch es kommt alles anders als erwartet. Es entscheidet sich, wer der wahre König der Welten sein wird. Wer wird künftig über die Sterbliche Welt herrschen? Der Löwengott oder einer seiner Untertanen?

Mitten in diesem Geschehen müssen die Halbgötter ihrer Bestimmung und dem Ruf nach Gerechtigkeit folgen.

Im Strudel der Politik und der Mächtigen gefangen, entscheidet sich auch, ob es für Tayla und Zacharias noch eine Zukunft gibt. Wird die Schlucht, die die Länder des Löwengottes spaltet, auch sie auf ewig voneinander trennen?


Wie immer werde ich zuerst vom Äußeren des Buches berichten. Auch dieses mal ist das Cover einfach gelungen und passt einfach perfekt zu den Vorbändern. Die farbliche Harmonie gefällt mir sehr, denn es wirkt auf mich sehr ruhig und nicht zu wild. Es ist definitiv ein Hingucker und passt einfach total zur Reihe.

Durch den fantasievollen und sehr flüssigen Schreibstil der Autorin, wurde ich wieder einmal von Seite 1 an gefesselt an die Geschichte und konnte mich kaum los reißen. Band 3 ist in meinen Augen noch spannender und noch fesselnder geschrieben, denn für mich war das der Teil, der mich am süchtigsten gemacht hat.

Die Geschichte rund um Tayla und Elozar ist Kathrin Buschmann wieder einmal sehr gelungen. Die Handlung und die Story waren wieder nachvollziehbar sowie spannend. In Band 3 ist es so gewesen, dass ich angefangen habe zu lesen und richtig vertieft in die Geschichte war, dass ich um mich herum alles vergessen hatte.

Das Wort "Langeweile" ist für Kathrin Buschmann ein Fremdwort, denn bisher war es so, dass alle drei Bände nur so vor Spannung trotzten und man einfach gefangen war in den Geschichten auch Band 3 ging so rasant weiter wie Band 1 und 2.

Auch die Charaktere waren dieses mal wieder wunderbar durchdacht und ich bin sogar der Meinung, dass sie sich im Gegensatz zu Band 1 und 2 dieses mal sogar viel viel weiterentwickelt haben und ich sie noch sympathischer fand als bisher. Einfach große Klasse fand ich auch, dass der Wiedererkennungswert bei den Charakteren erhalten wurde und ich so direkt die gleiche Sympathie für die Charaktere empfand wie in Band 2 auch schon.

Auch Band 3 hat mit der gleichen Spannung begonnen wie Band 2, für mich sogar ein Tick besser, und vor allem war ich sofort wieder in der Welt der Handlung gefangen. Kathrin Buschmann schafft es immer wieder auf's neue, mich in den Bann der Geschichte zu ziehen und meiner Meinung nach zeugt dies  nur, dass sie einfach ein großes Talent hat zu schreiben! Durch ihren spannenden und flüssgen Schreibstil gelang es Kathrin, mich erneut von sich und ihrer Geschichte zu überzeugen und zeigte mir, dass Teil 3 bisher der stärkste Teil der Saga war, deshalb auch hierfür 5 von 5 Bücher!


Band 1: Göttliches Vermächtnis - Tochter des Lichts ** Erschienen am: 01.08.2013
Band 2: Göttliches Vermächtnis - König der Welten 1 ** Erschien am: 01.06.2015
Band 3: Göttliches Vermächtnis - König der Welten 2 ** Erschien am: 01.06.2016 
Band 4: Göttliches Vermächtnis - Zeit der Brüder ** Erscheint im: Juni 2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen