Montag, 28. November 2016

[ Das Frostmädchen ] - Tagebucheintrag 1 - Neve schreibt einen Brief an Gideon

Herzlich Willkommen in meinem Tagebucheintrag des ersten Tages!

Ich bin Neve. Mein Ex hat mich geschlagen, weshalb ich abgehauen bin und bei Lauri gelandet bin. Dies sollte für's erste zu mir reichen, denn euch erwarten viele tolle Einträge nach diesem hier, wo ihr mich und mein Leben noch besser kennenlernen werdet. Heute aber, werdet ihr einen Eintrag finden, in dem ich mir all meinen Frust, meine Wut und meine Enttäuschung über Gideon niederschreibe.


Tagebucheintrag vom 28.11.2016

Lieber Gideon,

du hast mich im Streit geschlagen und das ist nicht respektabel, deshalb bin ich von dir geflohen und sehe dich als meinen Ex-Freund an. Ich habe mir von unserem Urlaub erhofft, dass wir wieder zusammenwachsen und zueinander finden aber dann eskalierte es und nun ist es aus und vorbei. Es war eine schöne Zeit mit dir und der Versuch uns zu retten ist fehlgeschlagen. Ich bin sehr enttäuscht von dir und wenn ich an deinen Schlag denke, dann kocht die Wut gegen dich wieder auf. Ich möchte einfach abschließen und deshalb schreibe ich diesen Eintrag um meine Wut raus zu lassen und meiner Enttäuschung Luft zu lassen. Es schmerzt so sehr aber dieser Schmerz vergeht, denn nun habe ich ein besseres Leben, daran glaube ich. Ohne dich, mein lieber Gideon, bin ich einfach besser dran! 


  Ich hasse dich für das was du mir angetan hast! Ich hasse es wie du mich in diesem Urlaub behandelt hast! Gideon, du bist nicht mehr der, der du einst warst und das ist traurig, sehr traurig. Ich habe das Gefühl, dass es dir nie darum ging uns zu retten sondern immer nur darum, dich zu retten und das ist falsch gewesen von dir. Ich habe mich an die Hoffnung geklammert, dass dieser Urlaub uns weiter bringt und wir wieder das Paar werden, welches wir einst einmal waren aber diese Hoffnung wurde mir von dir genommen als deine Hand in meinem Gesicht gelandet ist. Seit diesem Abend weiß ich, es ist vorbei, endgültig. Es wird kein uns mehr geben, denn ich werde einen Neuanfang machen und das ohne dich, denn dich lasse ich zurück und werde dich hassen. 
 
 Ich weiß auch nicht wie das alles zwischen uns soweit kommen konnte aber es ist passiert und wir können es nicht mehr rückgängig machen, auch wenn ich mir das gewünscht habe, mittlerweile nicht mehr, denn deine Hand in meinem Gesicht war das Aus. Ich bin gegangen und wäre fast erfroren. Ich lag im eiskalten Schnee und wäre ich tatsächlich erfroren, wäre es ganz alleine deine Schuld Gideon! Aber darüber brauchst du dir keinen Kopf mehr machen, denn Lauri hat mich gerettet und er ist ein besserer Mann als du und das betrifft alles an ihm. Ich werde nicht zurück kommen sondern bei Lauri bleiben, nur damit du das weißt. Ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft.

Neve.

Genug meines Ausbruches, nun möchte ich euch hinweisen, dass es morgen schon bei Doreen von Kunterbunte Bücherkiste weiter geht und euch erwartet wieder ein spannender Eintrag.

 Eure Neve.

**********

DAS GEWINNSPIEL:

 Gewinne 2x "Das Frostmädchen" als Print.

DIE GEWINNSPIELFRAGE:

Als Gideon Neve geschlagen hat, ist sie einfach abgehauen 
und fast erfroren bevor Lauri sie retten konnte.
Wie hättest du an Stelle von Neve reagiert?

DIE TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

- Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir 
eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
-Du musst einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz haben,
- Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
- Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, 
 übernehmen wir keine Haftung dafür.
- Die GewinnerInnen erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Rahmen der 
Blogtour öffentlich genannt werden darf.
- Weder Facebook noch Blogger haben etwas damit zu tun.
- Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

** Gewinnspielende ist der 04.12.2016 um 23:59 Uhr **

Unsere Tagebucheinträge im Überblick:


Eintrag 1: -hier bei mir-

Eintrag 2: Bei Doreen von Kunterbunte Bücherkiste

Eintrag 3: Bei Jasmin von Bücherleser

Eintrag 4: Bei Nadine von Selection Books

Eintrag 5: Bei Bonnie von Nici's Buchecke

Kommentare:

  1. Guten Morgen :) ich freue mich sehr auf die Blogtour!
    Ich finde die Reaktion von Neve ziemlich nachvollziehbar. Ich hätte wahrscheinlich ähnlich reagiert. Der erste Instinkt wäre wahrscheinlich zurück zu schlagen, was aber nicht unbedingt clever ist.

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, ich wäre nicht weggelaufen und hätte ihm dann geschrieben, sondern wäre da geblieben und hätt ihn gleich damit konforntiert...und ich hätte die Polizei gerufen, denn wie es aussieht kann Gideon doch auch ziempich unüberlegt habdeln und aggressiv werden...eine gefährliche Mischung.

    Liebe Grüße,
    Magdalena P.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich bin schon sehr gespannt auf diese Blogtour!

    Hmm ich hätte wohl einfach meine Sachen gepackt und wäre komplett abgehauen.
    Wer mich schlägt, verdient mich nicht.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Auch ich wäre schnell abgehauen und hätte die Person meines Vertrauens angerufen. Dem Mistkerl hätte ich nicht mehr verziehen und würde ihn komplett aus meinem Leben streichen.

    Liebe Grüße
    Alicia
    (alicia@joerg-neu.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Ich denke, ich wäre auch abgehauen und Gideon wäre für mich Geschichte gewesen. Seine Reaktion ging gar nicht!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    ich wäre definitiv auch geflüchtet. So etwas darf einem nie, nie angetan werden. Mistkerl!
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    auf jeden Fall hätte ich auch die Flucht ergriffen. Wer einmal schlägt, schlägt immer und in blinder Panik wäre ich wohl auch einfach irgendwohin geflohen.

    Liebe Grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Ich würde ebenfalls abhauen und die Polizei verständigen, wenn es denn möglich ist.Ansonsten abhauen und Hilfe suchen.Der wäre für mich in der Sekunde Vergangenheit, wenn er die Hand erhebt.Danke dir für deinen Tagebucheintrag.Bei diesem Buch gehen die Meinungen auseinander.Bin gespannt wie es weitergeht.^^

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)
    Erst einmal ich bin keine 18. (Ich habe aber die Einverständnis meiner Eltern. Kann ich euch gerne irgendwie zeigen xD)

    So jetzt zum spannenden Teil. Das ist meine erste Blogtour und bin echt gespannt, wie das ganze ablaufen wird^^

    Ich als Nele:
    Ich hätte ihn verstört angestarrt. Wahrscheinlich würde dann eine Träne von meinen Augen kullern. xD
    Dann hätte ich ihn ebenfalls geschlagen und etwas dramatisches gesagt. Danach wäre ich nach Hause gelaufen und verstört in mein Bett gelegen. Wahrscheinlich hätte ich mich abgelenkt und versucht das zu verdrängen, obwohl ich innerlich vor Wut koche. Bis ich mich nach ein paar Tagen meiner Freundin anvertraut hätte.

    Also das wäre total typisch für mich xD

    Bis Bald
    Mel

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte ihn erst zur Rede gestellt und wäre dann abgehauen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich wäre erst geschockt und dann hätte ich Gideon klitzeklein gemacht.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube ich hätte ihn erst meine Meinung gesagt und wäre wohl auch gegangen.

    LG
    Angie

    AntwortenLöschen
  13. Guten Tag,

    ich denke es ist sehr schwer zu wissen, wie man in so einer Situation handelt.
    Aber meine Reaktion wäre auch gewesen einfach weg und wenn es erstmal nur zum Schutz ist. Hätte eine Nachricht an meinen besten Freund geschrieben und geweint und mich gefragt, Warum ich?

    Gruß Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen,

    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag.

    Ich bin ein sehr impulsiver Mensch und wäre wohl mehr oder weniger auf ihn losgegangen. Ich hätte ihn zumindest die Meinung gesagt. Dann hätte ich wahrscheinlich Angst bekommen und wäre auch fortgelaufen.

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich glaube, ich wäre erstmal sprachlos gewesen. Und dann wäre ich auch abgehauen und wäre traurig und enttäuscht gewesen.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!

    Ich möchte mir gar nicht vorstellen, dass ich jemals in eine solche Situation komme. Ein solches Szenraio fände ich sehr schlimm! Ich würde versuchen, Giedeon zur Rede zu Stellen, doch die Beziehung wäre wohl auch vorbei.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  17. Hallo!
    Auch wenn es nicht unbedingt die mutigste Reaktion ist, hätte ich vermutlich genauso reagiert wie Neve und wäre erst mal weggelaufen. Doch wenn ich mich beruhigt hätte, würde ich ihn zur Rede stellen und ihm kontra geben.
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  18. Hey,
    Also ich bin ein sehr temperamentvoller Mensch und hätte anders reagiert glaube ich. Ich wäre wahnsinnig wütend geworden und hätte ihm aber was erzählt. Zurückgeschlagen hätte ich nicht aber verbal definitiv rund gemacht ^^
    Liebe Grüße
    Ann-Sophie Schnitzler

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    ich wäre sehr wütend gewesen und hätte ihn wahrscheinlich erstmal angeschrieen und dann hätte ich jemanden verständigt...

    LG

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Benny,
    schöner Start!
    Ich vermute das ich Wie eine Furie auf ihn losgegangen wäre und ihn angeschrien hätte. Die Situation wäre vermutlich noch weiter eskaliert und ich wäre dann davon gerannt.
    Lg Jen

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    ich kann ihre Reaktion gut verstehen, allerdings hätte ich glaube ich dennoch anders reagiert. Ich denke, ich hätte ihn konfrontiert und wäre nicht sofort weggelaufen. :)
    Liebste Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen