Sonntag, 30. Oktober 2016

Blogtour: Witches of Norway - Nordlichtzauber (Band 1) - Tag 3

Herzlich Willkommen zum heutigen, verhexten, Tag
der Witches of Norway - Nordlichtzauber (Jennifer Alice Jager) Tour!

Am heutigen Tag darf ich euch bisschen was über Hexenzirkel erzählen und in welcher Verbindung sie mit dem Buch "Witches of Norway - Nordlichtzauber" auftauchen. Fangen wir an.

Quelle: Wikipedia



Familie Andersons ist eine trandionsreiche Familie die hohen Standard an Etikette und Auftreten bewahrt. Die Familie ist eine alte Familie, was anhand der Ahnentafel deutlich wird. Die Andersons gehören einem Zirkel an.

Zur Familie Anderson gehören:

Anna, Sander, Luc, Kjill, Magnus, Amalie und noch weitere.






In Norwegen gibt es nicht nur einen Hexenzirkel, in dem auch die Andersons sind, sondern mehrere. Im Zirkel der Andersons gibt es eine weitere Großfamilie namens Lansteds und ein paar kleinere Familien, die von den beiden Großfamilien abstammen aber es nicht zugeben wollen.

Die Zirkelmitglieder werden in Ränge eingegliedert, was bedeutet nicht jede Hexe muss Mitglied eines Zirkels seinab er mindestens ein Familienmitglied ist Mitglied eines Hexenzirkels. Je höher der Rang einer Hexe, desto mehr Macht hat sie innerhalb des Zirkels. Aber lasst euch gesagt sein; Macht korrumpiert.


Anna hat in der Familie Anderson den höchsten Rang im Zirkel, wen wundert das auch? Aber nicht jeder kommt damt so zurecht. Im Zirkel, in dem auch die Anderson's sind, sind 34 Hexen und Hexer, darunter 6 Anderson's und mindestens 10 weitere die mit ihnen verschwägert sind.

Jeder Hexenzirkel hat eine Hexe oder einen Hexer der/die die größte Macht hat und somit den höchsten Rang innerhalb des Zirkels einnimmt. Dies bedeutet, dass genau diese Hexe oder dieser Hexer meist das Sagen im Zirkel hat. Dieser Hexer oder diese Hexe kann auch selbstständig Entscheidungen für den Zirkel treffen, was aber im Normalfall nicht der Fall sein sollte, außer man heißt Anna Anderson. ;-)

Auch in Elis fliest Anderson Blut, was sie zum Teil der Familie macht. Elis hatte auch die Ahnentafel der Familie in der Hand, wo sie sich ein Bild machen konnte, wer alles zu Familie Anderson gehört. Eine Ahnentafel kann durchaus interessant sein, wenn man sich die Mühe macht diese zu erstellen.

Quelle: Oetty

Das Gewinnspiel:

Gewinne 1x das eBook zu Band 1 inkl. Karten + Tattoos

Gewinnspielfrage:

Wenn ihr eine Hexe oder ein Hexer wärt und viel Macht hättet,
würdet ihr im Hexenzirkel, ihr habt einen hohen Rang, das Sagen haben wollen?
Wenn ja/nein, warum?

Teilnahmebedingungen:

- Gewinnspielteilnahme ab 18 (oder mit Einverständnis der Eltern)
- Das Gewinnspiel läuft bis zum 2. September 2016 23:59 Uhr.
- Melden sich die Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden, wird neugelost.
- Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name im 
Gewinnfall öffentlich genannt werden darf.
- Der Teilnahmer erhält höchstens einen Gewinn.
- Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Blogger.com hat nichts damit zu tun.
- Haftung auf dem Versandweg wird nicht übernommen.

Die Tour auf einem Blick:


Tag 1 - Buchvorstellung
bei Nadine von Selection Books

Tag 2 - Interview mit Jennifer und Rebecca

Tag 3 - Die Hexenzirkel
bei mir hier.

Tag 4 - Die Protagonistin im Verhör
bei Lisa von Pandastic Books

Tag 5 - Zaubersprüche - Hexen im Alltag
bei Jasmin von Bücherleser

Tag 6 - Wie das Buch zum Verlag kam und wie alles begann
bei Anna von Fuchsias Weltenecho

Kommentare:

  1. Super Vorstellung!
    Aber ob ich das sagen haben wollen würde? ... ne, ich glaube nicht! Dadurch hätte man sehr viel Verantwortung, die ich nicht tragen möchte.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Sehr tolle Vorstellung!
    Ich liebe Hexen...aber auch wenn ich sehr mächtig wäre, wollte ich nicht das Sagen haben.
    Wäre mir dann doch zuviel Verantwortung...und diese ständige Vorbildfunktion...lieber nicht ;)

    LG,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ein wirklich interessanter Post!
    Das Sagen im Hexenzirkel zu haben ist schon ein sehr verlockender Gedanke...aber nein, ich würde es nicht haben wollen. Die Verantwortung ist nicht das Problem. Viel eher ist es der Preis, der mit so viel Macht verbunden ist. Was auch immer dieser Preis ist, er wäre mir zu hoch.
    Lara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Eine gute Frage! Aber ich denke eher nicht :) Die viele Verantwortung und die damit verbundenen Pflichten wwürde mir bestimmt irgendwann zu viel werden. Lieber würde ich das Amt mit anderen zusammen ausführen. Das würde mir besser gefallen :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  5. Nein, ich würde eher nicht das Sagen haben wollen und es eher anderen überlassen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    hm, ich würde in so einem Hexenzirkel auf keinen Fall dasbsagen haben wollen, allein mit der Verantwortung hätte ich ein Problem.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    genialer Beitrag, wirklich interessant!

    Nein ich würde lieber nicht das Sagen haben wollen, denn ich bin vermutlich kein gutes Vorbild, da ich gern auch mal gegen Regeln verstoße 😉
    Außerdem wäre mir die Verantwortung zu viel Stress... Ich würde das Hexendasein lieber genießen wollen

    Kristie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Also ich würde nicht so gerne das Sagen haben wollen. Ich kann mich dafür einfach viel zu schlecht durchsetzen. Da hätte ich lieber eine Art Berater-Funktion für das Oberhaupt. So werden meine Vorstellungen in gewisser Weise auch durchgesetzt, ohne dass ich mich viel mit anderen streiten muss.
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich glaube nicht, dass ich gerne das Sagen hätte, da das ja auch sehr viel Verantwortung mit sich bringen würde, der ich wahrscheinlich nicht gewachsen wäre :)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Hii ^^ Ich schließ mich den anderen an.. Für mich wäre das auch einfach viel zu viel Verantwortung.
    LG
    cassie.blatt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)

    Ich glaube ich hätte lieber nicht das sagen. Gerne ein Mitspracherecht aber mehr auch nicht. Ich denke nämlich mit falschen Entscheidungen kann man sich sehr schnell Feinde machen und auf Abneigung stoßen. Darauf verzichte ich gerne. :)

    Lieben Gruß
    Alicia
    (alicia@joerg-neu.de)

    AntwortenLöschen