Freitag, 9. September 2016

[Rezension #115] Das Juwel - Die weiße Rose von Amy Ewing





Verlag: FJB Verlag
Seiten: 400
Übersetzung: Andrea Fischer
Genre: Fantasy
Reihe/Serie: Das Juwel #02 von #03
Erschienen: 25.08.2016
Preis: 16,99€ (Hardcover) // 14,99€ (eBook)
Kaufen?: Amazon oder beim Verlag
Leseempfehlung: Ja, definitiv.




Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?
Das Cover ist einfach der ober hammer! Es passt einfach so perfekt zum ersten Band und zusammen ergänzen sie sich einfach perfekt. Mir gefällt es, dass das Kleid erst creméfarben ist und dann je näher es an die Rose geht immer weißer wird. Ich finde es außerdem toll, dass die Cover aus dem Original übernommen werden, denn irgendwie gefallen mir diese so sehr. Sie sind einfach perfekt!

Beim Schreibstil war ich sehr schockiert, denn Amy Ewing schaffte es, zu ihrem wundervollen Schreibstil in Band 1 noch eine Schippe drauf zu legen und schrieb hier in Band zwei so fesselnd und spannend, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Der Stil in diesem Teil der Trilogie ist einfach so unfassbar genial, dass ich einfach verliebt bin in diesen. Ich liebe den klaren, flüssigen und sicheren Schreibstil von Amy Ewing und hoffe so, dass sie zum Abschluss der Trilogie genau so bleibt.

Es Wiedersehen mit Violet, Raven, Ash und Lucien fühlte sich für mich sehr herzerwärmend an, denn ich merkte schmerzlich, dass ich die Charaktere vermisst habe und werde es nun wieder tun, denn jeder von ihnen hat so viel Persönlichkeit und einen so wundervollen Charakterzug, dass diese einfach unglaublich real waren. In diesem Band der Trilogie durften wir auch neue Charaktere kennenlernen wie den schwarzen Schlüssel, Sil, Sienna und co. Die neuen kennengelernt zu haben war einfach so erfrischend und zeigte mir, dass Amy Ewing abwechslungsreich ist. Die Charaktere haben sich auch sehr positiv weiterentwickelt und sind gewachsen.

Die Story von Band 2 war sehr genial und sehr fesselnd. Ich habe das Buch in zwei Tagen durchgesuchtet, denn jedes Kapitel endete so, dass ich automatisch weiterlesen musste wie es weitergeht und was noch kommt. Dieser Band 2 war von allem her einfach der beste Band. Die Spannung hält sich konstant und bricht nicht eine Sekunde ab. Es ist eine Story die einfach, meiner Meinung nach, nicht nach dem dritten Band enden kann, denn ich werde es sehr vermissen. Der fiese Cliffhanger am Ende ist sehr böse und ich kann es kaum erwarten bis es weiter geht.

Mit Band 2 der Trilogie konnte mich Amy Ewing voll und ganz überzeugen und in ihren Bann ziehen. Dieser Teil war bisher die Krönung der Trilogie und zog mich regelrecht in die Story hinein. Ich kann nun sagen, dass dies meine absolute Lieblingsttrilogie ist. Außerdem gehört Amy Ewing zu meinen Lieblingsautoren seit "Das Juwel - Die weiße Rose", denn mit diesem Band zeigte Amy, dass sie es kann und sie verzaubert mit ihrer Wortwahl.

Der goldene Diamant (Jahreshighlight)!


Band 3: coming soon




1 Kommentar:

  1. Hallo,

    gestern habe ich dieses Buch zuende gelesen und war einfach nur begeistert davon! Schön, dass es dir genauso gefallen hat :-)

    Dein Blog gefällt mir echt gut. Ich bleibe gerne als Leserin da.

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    vanessasbuecherregal.blogspot.de

    AntwortenLöschen