Donnerstag, 4. August 2016

[Rezension #104] Sternenregen von Nora Roberts




Verlag: blanvalet Verlag
Seiten: 459
Übersetzung: Uta Hege
Genre: Roman
Reihe/Serie: Sternen-Trilogie Bnd. 1 von 3
Erschienen: 18.07.2016
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Kaufen?: Auf zu Amazon
Leseempfehlung: Ja, definitiv.





» Vor langer, langer Zeit, in einer anderen Welt, 
feierten drei Göttinen die Krönung einer neuen Königin. «


Wenn es Sterne regnet, werden Träume wahr …


Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?

Ich muss sagen, das Buch ist mir letztendlich wegen des Covers aufgefallen und ich war davon echt hin und weg. Mir gefallen die verschiedenen Blautöne im Hintergrund des Covers und das Highlight mit den pinken Blumen die verschwommen erkennbar sind. Auch die Schriftart auf dem Cover ist einfach gelungen und gefällt mir sehr. Als Gesamtbild finde ich es ein echtes Highlight was das Cover angeht und ich bin nach wie vor verliebt in dieses.

Ich kann den Schreibstil von Nora Roberts nicht mit einem anderen Buch von ihr vergleichen, denn dies war mein erstes Roberts Buch und ich hatte echt Angst davor dieses zu lesen, denn Nora Roberts ist so Bekannt für ihren Schreibstil und ich kann das nur bestätigen. Der Schreibstil in diesem Buch ist einfach unfassbar. Sie schreib so flüssig und so intensiv das es mir echt die Sprache verschlagen hat als ich dieses Buch angefangen hab zu lesen. Außerdem schreibt sie mit so viel liebe zum Detail, dass man sich alles ganz genau vorstellen kann. Ich war vom Schreibstil schon sehr geflasht.

Die Charaktere im Buch waren wirklich ALLE, ohne Ausnahme, richtig richtig toll und ich war sehr überrascht, dass ich in diesem Buch keinen Charakter als "Störfaktor" gefunden habe, denn alle waren einfach glatt und in meinen Augen perfekt. Auch bei den Charakteren merkt man, dass Nora Roberts es einfach drauf hat, denn ihre Charaktere sind so genial durchdacht und so super beschrieben, dass man sie sich im realen echt super vorstellen kann.

Nun komme ich, für mich, zum wichtigsten Teil des Buches, der Story! Ich muss sagen, WOW einfach nur WOW. Ich liebe die Story und ich war regelrecht süchtig nach dieser. Die Handlung war sehr schlüssig und ich habe echt gemerkt, dass dort mehr als nur eine gut durchdachte Storyline exeistiert. Mich faszinierte das Buch und es war definitiv von Beginn bis Ende regelrecht spannend so das es mich in die Story zog und ich dort gefangen war. Durch den lebhaften Schreibstil konnte ich mich auch super in die Geschichte einfügen ohne aus der Handlung zu kommen.

Dies ist ein sehr gelungener Auftakt der Sternen-Trilogie. Mich konnte das Buch nicht nur vom Schreibstil her überzeugen nein, auch das Gesdamtpaket hat einfach gestimmt und ich freue mich schon auf den zweiten Band dieser Trilogie, welcher leider erst im Jahr 2017 erscheint. Ich kann euch mit gutem Gewissen dieses Buch ans Herz legen und empfehlen.

5 von 5 Bücher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen