Mittwoch, 6. Juli 2016

( TAG ): 25 bookish facts about me


Die liebe Aleshanee von Weltenwanderer hat mich zu diesem interessanten Tag getaggt und hier nun mein Resultat beziehungsweise meine 25 Fakten!

#01
Ich lese am liebsten auf der Dachterrasse, denn dort fühle ich mich frei und kann entspannt lesen.

#02
Ich mache mir beim lesen Notizen für die Rezension am Ende.

#03
Ich habe einen Tick und zwar sammel ich Lesezeichen und das merkt man auch an meinen Büchern immer. Jedes mal ein neues Lesezeichen.

#04
Mein Bücherregal ist das reinste Chaos, denn ich bekomme es nicht hin, es so einzuordnen das es mir gefällt. Chaosbooks. XD

#05
Ich gestehe, kein Thriller den ich nach Cody McFadyen gelesen habe, war so faszinierend und fesselnd wie die Thriller von Cody!

#06
Ich lese nicht nur ein Buch sondern 3 gleichzeitig. Zwei zu Hause in Abwechslung (immer 50-100 Seiten pro Buch) und eins habe ich in meiner Tasche für die Arbeit.

#07
Es wäre eine Schande, wenn ich es nun leugnen würde aber ich bin #Covergeil und das ist das erste Kriterium wonach ich die Bücher aussuche die bei mir einziehen dürfen.

#08
Ich versuche immer schnell zu lesen um meinen SuB bekämpfen zu können aber irgendwie gelingt mir das nicht ganz.

#09
Wenn ich eine Leseflaute habe, dann interessieren mich meine Bücher nicht und ich lasse sie links liegen und beachte sie kein bisschen. :(

#10
Mein Bücherregal besteht aus 95% nur aus Reihen... Einzelbände fndet man weniger bei mir.

#11
Mein Freund hat mich vor kurzem auf Stephen King gebracht und ich habe extra einen Regalboden für seine Bücher frei gemacht, denn ich liebe seinen Schreibstil!

#12
Leserillen bei Büchern hasse ich über alles, deshalb schlage ich ein Buch welches ich lese nie ganz auf sondern nur so, dass ich alles lesen kann und keine Rillen entstehen.

#13
Meine Wunschliste ist nie aktuell gehalten, denn dann bräuchte ich keinen Volzeitjob mehr, die macht mir Arbeit genug.

#14
Ich nehme mir immer vor meine Bücher in Listen zu führen aber dies ist immer nur etwas was ich mir vornehme aber immer zu faul bin es umzusetzen.

#15
Ich habe nur zwei Schuber im Regal stehen. Die Tribute von Panem und die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier.

#16
Mein Freund bezeichnet mich als Büchersüchtig und ich stehe dazu. Warum auch leugnen?

#17
Meine Leseleidenschaft hat mit Thriller begonnen und hat sich nun breitgefächert so das ich mittlerweile alle Genres lese. Erotik geht gar nicht, außer es ist Gay Romance, dann schon.

#18
Neben dem Lesen habe ich noch ein anderes Hobby: Filme schauen und bewerten! - Aber dies etwickelte sich erst jetzt so weit aus, dass ich darüber nun auch blogge.

#19
Bei mir spielt es keine Rolle ob es Hardcover oder Taschenbuch ist, hauptsache ich kann ich anfassen und es sieht toll aus.

#20
Abbrechen tu ich ein Buch meist, wenn mir die ersten 100-150 Seiten nicht zusagen und der Inhalt überhaupt nicht überzeugen kann. Da bringt ein schönes Cover auch nichts, gibt dann dafür nur ein Buch.

#21
Für mich ist lesen eine wunderschöne Flucht aus dem grauen Alltag, denn in der Geschichte ist meist alles anders und ich liebe es darin zu versinken.

#22
Ich suche mein nächstes #CurrentlyReading je nach Stimmung aus. Das ist eine schlechte Angewohnheit!

#23
Ich habe Reihen, die stehen unvollständig im Regal und ich vervollständige diese nicht. Ich weiß nicht warum!

#24
Musik geht neben dem lesen auch, aber nur leise.

#25
Da wir gerade auf Wohnungssuche sind, schaue ich sehr gerne nach ausgefallenen Buchregalen und Ideen wie man eins basteln kann was auch schön aussieht.

Danke liebe Aleshanee fürs taggen. Ich tagge auch weiter und zwar:

Bücherleser
Fuchsias Weltenecho
» Zeilengeflüster.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Freut mich sehr, dass du mitgemacht hast! ^^

    Eine Dachterasse *träum* da liest es sich sicher wunderbar, gerade im Sommer!
    Bei den Lesezeichen ist es bei mir eher anders herum ... ich hab zwar ein paar, aber eigentlich nehm ich immer nur ein bestimmtes her :D
    Reihen, ja, die findet man auch hauptsächlich bei mir - aber ich bin immer auf der Suche nach guten Einzelbänden.
    Das nächste Buch nach deiner Stimmung auszusuchen ist doch gut? Passt das dann nicht immer?
    Ich selber mach mir ja immer eine monatliche Leseliste, aber was davon dann immer als nächstes drankommt, wird eigentlich auch zufällig nach Stimmung ausgewählt ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut es sich in der Tat! Ich liebe es dort einfach zu lesen und mich gleichzeitig zu sonnen. :D

      Schon aber ich würde gerne bewusst ein Buch auswählen aber irgendwie naja. Stimmungsbücher halt. xD

      Mit Listen habe ich es nicht so ganz, leider. :(

      Löschen
  2. Oh, eine Dachterasse, das klingt toll, die hätte ich auch gern :-)

    Mehrere Bücher gleichzeitig lesen könnte ich nicht, ich lese immer brav eins nach dem anderen und mache auch keine Notizen, meine Rezensionen sind immer das, was hängen bleibt, wenn ich das Buch zugeklappt habe :D.

    Chaos im Bücherregal habe ich übrigens auch, und zwar mit voller Absicht, ich mag zu viel Ordnung nicht, das widerspricht meinem Wesen :D

    AntwortenLöschen
  3. Wie überall, so auch hier: Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
    Ich lese gerne im Garten, aber es lenkt mich ab und mehrere Romane gleichzeitig lese ich nicht. Dann würde mich beim Lesen des einen immer das andere locken.
    VG, Ingrid

    AntwortenLöschen