Dienstag, 23. Februar 2016

[Blogtour Tag 2] Aurinja von Sabine Niedermayr

Herzlich Willkommen zu Tag 2 der Blogtour zu:

Aurinja
von: Sabine Niedermayr


Gestern waren wir bei Tina von Mein Buch - Meine Welt zu Gast. Sie hat euch das Buch vorgestellt und bei mir gibt es heute die zwei Protagonisten, Argon und Ismina.

~*~ ~*~ ~*~

Argon:
Argon ist für mich ein Charakter der einfach richtig toll ist. Er ist stark und selbstbewusst aber vor allem ist er mutig. Ich erlebte ihn erst als zurückhaltend aber dann kam auch die Wendung wo er stark und mutig wurde. Diese Wendung gefiel mir, denn Argon ist mein Lieblingscharakter in diesem Buch. Er macht, für mich, die größte Entwicklung im Buch und das vom Teenager zum jungen Mann.

1. Frage an Argon:
  Bevor wir mit dem offiziellen Teil des Interviews beginnen, möchtest du dich unseren Lesern nicht erst einmal vorstellen?

Argon sagt:
Ich bedanke mich für die Einladung und stelle mich natürlich sehr gerne vor. Ich heiße Argon, bin 17 Jahre alt und erreiche bald meine Volljährigkeit, denn auf Lahnlif ist man mit 18 ein Mann und somit erwachsen. Ein sehr wichtiger Tag im Leben eines Jungen, wie ihr euch vielleicht denken könnt. ;) Schon lange erhoffe ich mir mehr Unabhängigkeit und Freiheit davon, um endlich eigene Entscheidungen treffen zu können, mein Leben selbst zu bestimmen und nicht mehr der Flucht unterworfen zu sein. Träume, die jedoch lange auf sich warten lassen, denn meine Welt ist ebenso wunderschön wie gefährlich. Daher habe ich schon früh den Umgang mit dem Schwert erlernt und will, seit ich denken kann, ein Krieger Aurinjas werden. Dies sind mutige und tapfere Männer, um die sich Legenden und Sagen ranken und deren Erscheinen einem den Atem raubt. Ja, genau so will ich auch sein. Aber ich bin nur ein Bauer, ein einfacher Niemand und das Leben in meinem Dorf ist eintönig und schwer.

Trotzdem ist dieser Ort wie ein Zuhause für mich, vielleicht gerade deshalb, weil ein Mädchen es zu diesem macht- Ismina. Sie ist meine erste große Liebe und auch wenn ich sie niemals erreichen kann, allein ihre Nähe ist es, die mich atmen und hoffen lässt. 

2. Frage an Argon:
Du stammst aus der Zauberhand von Sabine Niedermayr. Bist du denn so wie du sein wolltest oder hast du was an dir auszusetzen?

Argon sagt:
Ich finde, sie hat einen hervorragenden Geschmack, was Männer und ihr Aussehen betrifft. ;) *lach* Ich sehe sehr gut aus, nicht? Ne, Spaß beiseite. Ich bin ganz zufrieden mit mir, auch wenn ich durchaus etwas größer und muskulöser sein könnte. Und ab und zu ist mir meine eigene Unentschlossenheit und Angst im Weg, aber damit lerne ich ja gut umzugehen. Von daher kann ich zufrieden sein, ich hätte es ja bedeutend schlimmer treffen können. :D *lach*

3. Frage an Argon:
Du hast meiner Meinung nach eine wunderbare Wandlung im Buch durchgemacht. War es denn dein Ziel die Leser und Leserinnen damit zu überraschen?

Argon sagt:
Oh danke, das ist dir aufgefallen? :D Ja, aber es hat mich vor allem selbst überrascht, dass ich so handeln und zu einem reiferen und tapferen Mann werden konnte, der seiner Herkunft würdig ist. Andernfalls hätte sich die Geschichte wohl in eine ganz andere Richtung entwickelt und das wollte weder ich, noch meine Schöpferin, obwohl sie das durchaus in Erwägung gezogen hat. ;) 

4. Frage an Argon:
Hast du einen Charakterzug an dir den du nicht magst und wenn ja welchen? Und im Gegenzug kannst du uns auch gleich verraten, ob du einen Charakterzug hast den du besonders magst. :P

Argon sagt:
Ja, meine Sturheit und die ein wenig kindliche Naivität, aber Ismina hat sie mir weitestgehend ausgetrieben und die lange und gefährliche Reise nach Aurinja tat sein übriges. :D

Ich mag meine gefühlvolle Seite und die Fähigkeit, über mich hinaus zu wachsen. All die Prüfungen und Ereignisse, die vielen Situationen, in denen ich an meine Grenzen gehen musste, aus denen ich stärker wieder hervorgetreten bin, haben mich geprägt und mir gezeigt, zu welchen Dingen ich fähig bin. Das macht mich stolz und lässt mich zugleich hoffen, dass mein weiteres Schicksal ebenso in guten Bahnen verläuft.

5. Frage an Argon:
 Zum Schluss möchte ich wissen, was du dir am meisten wünschst? In jeder Hinsicht natürlich. ;)

Argon sagt:
Dass mich Sabine Niedermayr im nächsten Buch nicht ganz so viel quält, wie sie es im ersten Band getan hat, aber wie ich sie inzwischen kenne, brauche ich mir da leider keine Hoffnungen zu machen. ;) Ich habe aber sehr gute Freunde gewonnen und kann auf meine Liebsten zählen, mehr muss ich nicht wissen. Und egal was auch passiert, ihre Leser würden sie verfluchen, wenn sie Grausames mit mir anstellt, daher bin ich ein wenig beruhigt und stürze mich ins nächste Abenteuer. :) 

Danke lieber Argon das du dir Zeit genommen hast für dieses Interview mit dir. Es hat mich sehr gefreut das du da warst und ich wünsche dir alles liebe! :)

Ismina:
Ismina ist für mich ein Mädchen welches in jeder Lage und in jeder Situation den Überblick und auch einen kühlen Kopf behält. Sie ist ein starker Charakter und ich mochte sie von Beginn an, denn sie strahlte für mich eine wunderbare Wärme aus, welche sie echt sympathisch gemacht hat. Ich finde sie einfach mutig und aufrichtig, denn sie kämpft und lässt sich nicht unterkriegen nur weil sie ein Mädchen ist. Sie gefällt mir echt super toll und ich habe sie in der Lesezeit echt genossen.

1. Frage an Ismina:
Auch du darfst dich kurz vorstellen, denn unsere Leser/innen wollen ja wissen wer du bist. :D

Ismina sagt:
Danke, das mache ich sehr gerne. Ich bin Ismina, 17 Jahre alt und ich stamme aus dem Dorf Sangra, das inmitten grüner Wälder liegt. Mein Vater ist das Oberhaupt unserer Gemeinschaft und daher habe ich schon früh gelernt, meine Pflichten über meine Bedürfnisse zu stellen. Der Rang meiner Familie ist mit vielen Entbehrungen verbunden, auch wenn die Vorteile meist überwiegen. Dennoch fühle ich mich manchmal einsam und in diesen Momenten zieht es mich in die Natur, gehe ich mit meinem Bogen in die Wildnis. Vater sieht es nicht gerne, dass ich mit Waffen hantiere, daher tue ich dies im Verborgenen und treffe mich dabei oft mit Argon. Schon als er vor ein paar Jahren in unser Dorf kam, fühlte ich eine Verbindung zu ihm, wusste jedoch zugleich, dass niemals mehr als Freundschaft daraus werden konnte. Ein einfacher Bauer und die Tochter des Oberhauptes, eine schier unmögliche Kombination. Aber das Schicksal hatte ohnehin andere Pläne für uns. ;)

2. Frage an Ismina:
Du bist eine kämpferische Natur wie ich finde! Möchtest du kurz erzählen, wie es ist als Mädchen so den Überblick zu behalten und keine Angst zu haben?

Ismina sagt:
Mein Handeln ist überlegt und wenig impulsiv, das verlangt allein schon meine Stellung von mir. Zudem habe ich im Laufe der Jahre gelernt, entschlossen und beharrlich zu bleiben, ich kann also problemlos mit der Sturheit der Männer konkurrieren. ;) Wenn man sich einem Leben beugen muss, das in vorbestimmte Bahnen gelenkt wird, dann geht man entweder mit all diesen Pflichten unter, oder man lehnt sich auf und kämpft gegen jene Fesseln der Gesellschaft an, die man zumindest ein Stück weit verändern kann. Das gibt einem nicht nur das Gefühl, etwas zu bewegen, es macht dich stärker und gibt dir Hoffnung, die deine Ängste und deine Sorgen kleiner erscheinen lässt. :)

3. Frage an Ismina:
Argons Mutter hat sich sozusagen „geopfert“ und nicht gewehrt gegen das Böse. Hättest du auch so gehandelt oder wie wärst du vor gegangen?

Ismina sagt:
Ich bewundere Eleandra sehr, das tat ich schon immer, noch bevor ich wusste, wer sie wirklich ist. Ich weiß nicht, ob ich so mutig gewesen wäre wie sie, aber ich verstehe sehr gut, weshalb sie so gehandelt hat. Wenn ich nur halb so viel Kraft und Stärke in mir hätte, ich würde es ihr gleich tun.

4. Frage an Ismina:
Hast du es als Mädchen schwer zu kämpfen? Ich meine, zwischen all den Männern? :D

Ismina sagt:
Oftmals ist es nicht leicht, das gebe ich zu, aber meine Stellung im Dorf verschafft mir auch den ein oder anderen Vorteile. Dennoch habe ich nie verstanden, wie sich Frauen nur mit Hausarbeit und Kindererziehung zufrieden geben können. Ich wollte schon immer ein eigenes Leben führen, ohne Verpflichtungen und der helfenden Hand eines Mannes. Ich will für mich selbst sorgen und mich verteidigen können, Dinge tun, die sonst nur den Männern vorbehalten sind. Leider ist dies in meiner Welt nicht immer gerne gesehen und eine junge Frau in meiner Stellung hat gehorsam zu sein, muss eine Ehe eingehen, die zweckgebunden ist und nicht aus Liebe geschlossen wird. Argon war immer unerreichbar für mich und die Vorstellung, jemanden heiraten zu müssen, den ich nicht kenne und liebe, ist furchtbar. Also habe ich gelernt mich in dieser Welt durchzusetzen und Vorschriften zu umgehen, wo immer es mir möglich ist, auch wenn ich stets weiß, dass ich meinem Schicksal nicht entkommen kann.

5. Frage an Ismina:
Die liebe Sabine Niedermayr hat dich mit Argon zusammen gezeichnet, das siehst du unten am Bild. Wie findest du hat dich deine Schöpferin getroffen? :P

Ismina sagt:
Ich mag dieses Bild, denn es zeigt auf einfache Weise, wie verbunden wir beide sind und dass er der einzige Mann ist, bei dem ich mich nicht schwach fühle, ich mich anlehnen kann. Er ist mein Zuhause und egal was das Schicksal auch noch für uns bereit hält, ich werde ihm folgen, wohin er auch geht.

Argon & Ismina


Morgen geht es bei Nadine von Selection Books weiter mit dem Interview welches sie mit der Autorin führen durfte. Ihr könnt gespannt sein!

Gewinnspiel:

Erklärung: Im Klappentext befindet sich ein Fehler. Jeden Tag ist es ein anderer Fehler, sprich, ihr müsst suchen und auf jedem Blog gibt es ein Dokument, in dem ihr die Fehler einsenden könnt. ABER in den Lostopf wandert ihr nur, wenn ihr FÜNF oder mehr Fehler finden, dass heißt für euch, ihr solltet die Tour täglich besuchen, denn jeden Tag ein neuer Fehler.

Hier mein Klappentext mit Fehler:

Für Argon gibt es nichts Schöneres, als umringt von den Mädchen und Buben seines Dorfes am Lagerfeuer zu sitzen und unzählige Geschichten zum Besten zu geben. Allen voran die Legende vom großen Krieger Zesaya, der den bösen Lord Korthan einst vernichtete und somit die Stadt Aurinja, ja seine ganze Heimat Lahnlif, vor dem Untergang bewahrte. Worte, die über finstere Zeiten und Kriege berichten, die vor beinahe 500 Jahren ein blutiges Ende fanden. Als Argon an einem dieser illustren Abende seine Freunde am Feuer verlässt, bestaunt er ein besonderes Schauspiel am Himmel - die Mondwende. Nichtsahnend, dass die Legende über den Krieger nur ein vergangener Mythos ist und dieser magische Moment die Tore in eine andere Welt öffnet, einem grausamen Herrscher den Rückweg ebnet und die Wiederkehr des Bösen einleiten soll …

Gewinne:

Großes Fanpaket

1x Engelsmacht als Taschenbuch inkl. Postkarten und Lesezeichen
1x Aurnja als Taschenbuch inkl. Postkarten und Lesezeichen
1x Schmuckkassette aus Holz
1x Notizbuch
1x Herz mit Schlüssel




Fanpaket 2

1x Aurinja als Taschenbuch inkl. Postkarten und Lesezeichen
1x Schmuckschachtel
1x Schmuckschachtel in Buchform
2x Notizbücher




Kleines Fanpaket:





1x Aurinja als Taschenbuch inkl. Postkarten und Lesezeichen






 
Teilnahmebedingungen:

* Mindestalter 18 Jahre oder eine Einverständniserklärung der Eltern
* Gültige Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
* Barablöse nicht möglich
* Es wird keine Haftung für verloren gegangene Ware übernommen
* Das Gewinnspiel hat nichts mit Facebook zu tun
* Die Gewinner erklären sich damit einverstanden namentlich genannt zu
werden

Tourfahrplan:

Blogs:

Tag 1 (22.02.2016):
Thema: Start der Blogtour und Vorstellung

Tag 2 (23.02.2016):
Hier bei mir von Bücherfarben
Thema: Vorstellung der Protagonisten (Argon & Ismina) mit Illustration

Tag 3 (24.02.2016): 
Nadine von Selection Books
Thema: Interview mit der Autorin

Tag 4 (25.02.2016):
Thema: Bedeutung der Namen (Zesaya, Argon und co.)

Tag 5 (26.02.2016): 
 Michéle von Elchi's World of Books
Thema: Entstehung und Entwicklung des Buchcovers und der
Geschichte
Tag 6 (27.02.2016):
Christine von Bücher - NewsWelt
Thema: Video- Alltag einer Autorin

Tag 7 (28.02.2016):
Phinchen von PhinchensFantasyRoom
Thema: Lieblingsstellen des Buches

Tag 8 (29.02.2016):
Miriam von Fantasiejunky
Thema: Die erste Liebe

Tag 9 (01.03.2016):
Jasmin von Bücherleser
Thema: Vorstellung der Welt Lahnlif

Tag 10 (02.03.2016):
Thema: Konflikte: Kluft zwischen den Völkern/Legende

03.03.2016 - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Huhu,

    Danke für die Vorstellung der Figuren.

    Formular gerade ausgefüllt.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Vielen vielen Dank für den tollen Beitrag! Du hast dir unglaulich viel Mühe gegeben! :D Ich wünsche dir weiterhin viel Efolg!♥

    Liebe Grüße

    Sabine Niedermayr

    AntwortenLöschen