Sonntag, 31. Januar 2016

[Blogtour Tag 5] zu Eiskalte Verschwörung von Astrid Korten

Hallo und Herzlich Willkommen zu Tag 5 der Blogtour zu:

Eiskalte Verschwörung
von: Astrid Korten


Gestern waren wir bei Yvonne von Ein Anfang und kein Ende
Die liebe Yvonne hat über das Thema Digitale Überwachung berichtet.

Heute bei mir dreht sich alles um das Thema:

Gedankenmanipulation

Das Thema Gedankenmanipulation trägt im Buch sehr große Präsenz und ist ein interessantes Thema für mich, denn heut zu Tage werden viele Gedanken bewusst oder auch sehr oft unbewusst manipuliert und wir merken es einfach nicht. Dazu aber gleich mehr, nachdem ich euch die Gedankenmanipulation im Buch geschildert habe, denn heut zu Tage ist es sehr einfach die Gedanken zu manipulieren und in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Die Mindmachine:

Was ist die Mindmachine?

Mit der Hilfe der Mindmachine kann man die Gedanken in bestimmte Richtungen lenken (mit Hilfe von gleichzeitig eingespielten Tönen und Lichteffekten) und somit die Gedanken beeinflussen. Die Mindmachine (und ein selbiges Produkt) werden im Buch eingesetzt um den zu behandelnden Personen im Unterbewusstsein zu helfen.

Mindmachine - Kopfhörer, Steuergerät und Stoboskop-Brille.(C) Wikipedia
Wie funktioniert diese sogenannte Mindmachine?

Man setzt die Kopfhörer und die Stoboskop-Brille auf.
Danach schaltet man das Steuergerät ein und steuert damit die Licht- und Soundeffekte. Wenn ich hier von steuern rede, dann meine ich natürlich, dass man sich die Frequenz einstellt, je nachdem wofür man die Mindmachine nutzen möchte.

Eine genaue Anleitung findet ihr auf Wikipedia, denn würde ich nun ausschweifen, dann würde es meinen Tourbeitrag sprengen und dies wllen wir ja nicht, deshalb bleibe ich bei den Fakten und kleineren Dingen der Gedankenmanipulation.

Wozu benutzt man diese Mindmachine?

1.) Als Lernunterstützung
2.) Zur Entspannung.
3.) Zur Regeneration
4.) Zur Tranceerzeugung

Im Buch wird die Mindmachine allerdings eingesetzt um den Menschen, die, die Hilfe aufsuchen zu helfen und nicht um Ihnen zu schaden etc.

Das Thema Gedankenmanipulation ist durchaus interessant und betrifft jeden Menschen, nicht bestimmte. Achtet doch einfach mal darauf wie es ist und ihr werdet merken, dass es auch euch betrifft, unbewusst natürlich.

Nun ein paar Beispiele wie unsere Gedanken im Alltag manipuliert werden:

Beispiel 1:

Es ist Sommer und es hat 38° draußen. Du siehst jemanden der einen schönen kalten Eistee mit Eiswürfel trinkt.

Fazit: Du siehst es und deine Gedanken lenken sich auf den Eistee und was machst du als Gegenzug? Du kaufst dir auch einen zur Erfrischung.

Beispiel 2:

Man sitzt im Kino, dann kommt eine Werbung über/mit Nachos
mit Salsa Dip. Man denkt daran wie lecker es ist.

Fazit: Noch vor Beginn des Filmes holen sich etliche Zuschauer Nachos und das nur wegen dieser Werbung vor dem Film.

Beispiel 3:

Du siehst im Fernsehen eine neue Werbung von Haribo. Die Werbung wirbt um eine neue Packung von Haribo und sagt dazu wie gut es schmeckt.

Fazit: Deine Gedanken werden sofort zu diesem Produkt gelenkt und du denkst dir "Hm, die muss ich mir mal kaufen um sie zu probieren."

- Man erkennt, unsere Gedanken werden auch im Alltag bewusst manipuliert. Das schlimme dabei ist, man ist völlig machtlos dagegen. -

Morgen, am letzten Tag der Tour, geht es bei Bianka von Biankas Bücherkiste weiter. Sie wird euch die Autorin und ihre Projekte vorstellen.

Blogtourfahrplan:

Tag 1: Eiskalte Verschwörung: Was steckt dahinter? bei Jens von Der Lesefuchs
Tag 2: Die Polizeiarbeit bei Babs von Mein Leben
Tag 3: Predictiv Policin bei Tamara von Tamys Bücherwelt
Tag 4: Digitale Überwachung bei Yvonne von Ein Anfang und kein Ende
Tag 5: Gedankenmanipulation bei mir (Bücherfarben)
Tag 6: Astrid Korten und ihre Projekte bei Bianka von Bianka's Bücherkiste


Gewinnspielfrage:

Was denkt ihr über Gedankenmanipulation?

Verratet es mir in einem Kommentar und schon landet ihr im Lostopf!

Gewinne:

5x 1 signiertes Print von Eiskalte Verschwörung

Teilnahmebedingungen:

* Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
* Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
* Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
* Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
* Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
* Das Gewinnspiel endet am 1.2.2016 um 23:59 Uhr.

--------------------------------------

Morgen geht es bei Bianka von Bianka's Bücherkiste weiter mit dem Thema:

Astrid Korten und ihre Projekte

Auch hier lohnt es sich vorbei zu schauen, denn auch hier gibt es eine Gewinnspielfrage für euch.

Dienstag, 26. Januar 2016

[Rezension #61] Identität 1 + 2 von Angela Planert

Identität
Sehnsucht - Teil 1
Vergangenheit - Teil 2




Autor/in: Angela Planert
Verlag: Indie-Autorin
Seiten (Print): 724 Seiten (Gesamtausgabe Teil 1 + 2)
ISBN: 9781495298943
Preis: 18,40€



Wer ist der Mann wirklich, der mit der Identität eines toten Kindes lebt?

Die Erinnerungen an das faszinierende Land Kolumbien blieb für Katharina jahrelang ihr sehnlichster Traum. Eine berufliche Aufgabe führt sie endlich nach Bogotá. Hier soll sie gemeinsam mit der dort ansässigen Firma einen Geschäftszweig aufbauen. Mit dem Ehepaar Munoz, Angestellte der Firma, schließt sie schnell Freundschaft, während der attraktive Geschäftspartner Antonio Nicoljaro ihr aus dem Weg zu gehen scheint. Ein Besuch bei einem aufregenden Basketballspiel eröffnet Katharina neue Perspektiven. Sie lernt Antonio näher kennen und sieht in ihm die Liebe ihres Lebens.

Mysteriöse Vorkommnisse bringen verblüffende Tatsachen ans Licht: Antonio Nicoljaro starb im Alter von fünf Jahren.

Blogtour Ankündigung

Am Freitag, den 29.01.2016 beginnt die Blogtour zu "Das Feuerzeichen" von Francesca Haig. 

Montag, 25. Januar 2016

[Rezension #60] Together Forever - Unendliche Liebe von Monica Murphy

Together Forever
Unendliche Liebe



Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen? 

Montag, 18. Januar 2016

Gewinnerbekanntgabe der Blogtour "Sonne, Strand und Tod"

 Hey ihr Lieben,

hier nun die Gewinner der "Sonne, Strand und Tod"-Blogtour!


Gewonnen haben:

5x 1 Buch von Sonne, Strand und Tod im Wunschformat:

- Sonjas Bücherecke
- Yvonne Hantschel
- Jutta.liest
- Petra Pugliese
- Ute Z

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift und
Eurem Wunschformat mit dem Betreff: Sonne, Strand und Tod an
info@cp-ideenwelt.de

[Rezension #59] Der Winter erwacht von C.L. Wilson

Der Winter erwacht

Kaufen? Dann klick HIER.

Sonntag, 17. Januar 2016

[Blogtour Tag 7] - "Sonne, Strand und tot" - Die Autorin Emma Bieling


Hallo und Willkommen zu Tag 7, dem letzten Tag, der Blogtour zu:

Sonne, Strand und Tod von Emma Bieling.

Gestern waren wir bei Susanne von sannysbuchwelten zu Gast. Dort habt ihr über das Thema "Alleinerziehend und Beruf" mehr erfahren.

Los geht es nun bei mir, dem letzten Tag!

Ich durfte die Autorin interviewen und habe mir ein paar Fragen für sie überlegt, aber seht selbst, denn nun folgt das Interview mit ihr! Viel Spaß.

*************

Hallo und herzlich willkommen liebe Emma!
Wir wollen nun keine Zeit verlieren und direkt los legen! :D

 1.) Möchtest du dich kurz selbst vorstellen, damit unsere Leser wissen mit wem wir es hier zu tun haben und etwas mehr über dich erfahren?

Emma:
Hi, ich bin Emma Bieling und arbeite als Redakteurin/Journalistin für regionale und überregionale Printmedien, meist im Ressort Feuilleton. Wenn ich gerade mal nicht „Künstler“ vor der „Kameralinse“ habe oder Interviews führe, reise ich gedanklich gerne ans Meer und kreiere märchenhafte Liebesgeschichten oder Chick-Lit-Krimis für Frauen, aber auch Märchen für Kinder. Ich selbst bin mit den Märchen der Gebrüder Grimm aufgewachsen und möchte, dass das traditionelle „Märchen“ niemals ausstirbt und in jedem Kinderzimmer zuhause ist.

2.) Wie hat das mit dem schreiben bei dir angefangen? Wie kamst du auf die Idee zu schreiben und vor allem, WANN hast du damit begonnen?

Emma:
Eigentlich schon sehr früh, sehr zum Ärger meiner Lehrer, da ich den Unterricht zum Gedichteschreiben zweckentfremdet habe. Meine Deutschlehrerin prophezeite mir schon damals, dass ich irgendwann in einer Redaktion oder einem anderen schreibenden Beruf enden werde. Sie sollte recht behalten. Und so bin ich heute in zwei schreibenden Berufen tätig – als Journalistin und Schriftstellerin. Ich liebe beide Berufe, weil sie wie eine zweiseitige Medaille sind. Als Journalistin muss ich mich schlichtweg auf Fakten und gut fundierte Recherche konzentrieren. Als Schriftstellerin darf ich diese Ernsthaftigkeit ablegen und meiner Fantasie freien Lauf lassen. Es tut gut, beides zu sein, weil es mich ausgleicht als Mensch, ähnlich dem Ying und Yang.

3.) Wie bist du auf den Arbeitstitel "Sonne, Strand und Tod" gekommen?

Emma:
Der Arbeitstitel meines Werkes war ursprünglich ein völlig anderer. Allerdings wurde später „Sonne, Strand und Tod“ daraus, weil dieser Buchtitel perfekt passt und dennoch nichts verrät. Der Leser oder die Leserin ahnt also vom Titel her nicht das Geringste, was sie auf den folgenden Buchseiten erwartet. Der Titel war eher eine spontane Idee meinerseits und stieß beim Verlagsleiter des Luzifer Verlages auf Zustimmung, was mich sehr gefreut hat.

4.) Hast du besondere Schreibrituale oder vergleichbares so wie andere Autoren?

Emma:
Nein, absolut nicht. Ich bin vielmehr eine chaotische Zwischendurch-Schreiberin.
5.) Hauptkommissarin Luna ist die Protagonistin des Buches, ist sie denn so geworden wie du sie dir vorgestellt hast?

Emma:
Eher umgekehrt. Luna hat sich von Seite zu Seite selbst geformt und charakterisiert. Erst kurz vor Ende des Buches sah ich die vollendete Luna vor meinem bildlichen Auge. Und ja, ich bin begeistert von meiner Heldin mit Hut ;)

6.) Bist du mit der Story, nun im nachhinein gesehen, zufrieden oder sagst du "Genau da und da hätte ich es besser schreiben können"?

Emma:
Wenn man beginnt, seine abgeschlossenen Werke zu hinterfragen, wird man immer etwas finden. Ich hinterfrage nicht, denn ich weiß, dass ich zum Zeitpunkt des Schreibens mein Bestes gegeben habe, also mit Herz und Seele dabei war.

7.) Kannst du uns verraten, wie es sich für dich angefühlt hat, als dein erstes Buch veröffentlicht wurde?

Emma:
Es war ein schönes Gefühl, wenn auch ein sehr einsames. Beim ersten Buch sind da ja noch nicht so viele Fans, mit denen man seine Freude teilen kann. Ehrlich gesagt wussten auch nur sehr wenige Menschen in meinem Umfeld, dass ich überhaupt ein Buch geschrieben hatte. Ich bin damit nicht gerade haussieren gegangen, weil ich ein Mensch bin, der lieber im Hintergrund agiert. Mit der Zeit habe ich mich aber an das Gefühl gewöhnt, auch mal vor der Kamera zu stehen, interviewt zu werden oder Lesungen zu halten. Aber dennoch: Ich bin absolut keine Rampensau ;))

 
8.) Gibt es bei dir schon Buchpläne für 2016 oder schreibst du einfach drauf los und schaust was dabei raus kommt?

Emma:
Meine Buchplanungen laufen bereits bis 2018, angefangen mit dem letzten Teil der märchenhaften Insel-Trilogie „Dornröschen auf Föhr“, der im Frühjahr 2016 erscheint. Danach geht es mit einem Chick-Lit-Krimi auf Rügen weiter, dann einem humoristischen Frauenroman auf Sylt, dann wieder einem Frauenkrimi und so weiter. Spontan würde ich gerne mal wieder zwei-drei Märchen in traditioneller Form für Kinder schreiben.

9.) Viele Autoren schreiben Hauptberuflich und haben sich damit ein erfolgreiches Standbein aufgebaut. Wie sieht es bei dir denn aus, Hauptberuflich oder Nebenjob?

Emma:
Ja, ich schreibe hauptberuflich.

10.) Wenn eine Fee dir drei Wünsche gewährt, was würdest du dir wünschen und weshalb?

Emma:
Friede auf der ganzen Welt, lachende, spielende und satte Kinder überall, sowie die Auferstehung der Gebrüder Grimm, damit ich ihnen persönlich die Hand schütteln und „Danke sagen“ könnte, für die wundervollen Momente in meiner Kindheit, wenn Großmutter mir aus den grimmschen Hausmärchen vorlas.

Vielen lieben Dank Emma für dieses ausführliche Interview! Es war mir eine Freude, dass du mir beziehungsweise uns diese Ehre erwiesen hast!

-----------------------------------------

Blogtourfahrplan:

11.01.2016 - 17.01.2016

Tag 1 - Die Bücher von Emma Bieling
Bei: Katrin von Katis Bücherwelt

Tag 2 - Kriminalhauptkommissarin Luna
Bei: Katrin von Katis Bücherwelt

Tag 3 - Die Insel Rügen
Bei: Sonja von LovinBooks4ever

Tag 4 - Rechtsmedizin
Bei: Bianka von Bianka's Bücherkiste

Tag 5 - Frauen in der Kriminalistik
Bei: Barbara von Mein Leben

Tag 6 -  Alleinerziehend und Beruf
Bei: Beate von BeatesLovelyBooks

Tag 7 - Die Autorin Emma Bieling
Bei: › Hier bei mir. ‹

Tag 8 - Gewinnspielauslosung
- Auf allen teilnehmenden Blogs! -

-----------------------

Gewinnspiel:

Natürlich gibt es bei dieser Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

5x je ein Buch im Wunschformat* von Sonne, Strand und Tod



* = eBook Wunschformat oder Print.

Tagesfrage zum Gewinnspiel:

Welchen Menschen würde Emma Bieling gerne Danke sagen, wenn sie einen Wunsch bei einer Fee äußern würde?
Verratet mir das in einem Kommentar und ihr seid im Lostopf.

Teilnahmebedingungen:

›› Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
›› Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
›› Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
›› Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
›› Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
›› Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
›› Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
›› Das Gewinnspiel endet heute Nacht um 23:59 Uhr.


Freitag, 15. Januar 2016

[Rezension #58] Die dreizehnte Fee - Erwachen von Julia Adrian

Die dreizehnte Fee
Erwachen


AutorIn: Julia Adrian
Seiten: 212 Seiten
ISBN: 978-3-959911-31-3
Preis: 12,00 €

********************




Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.


Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.

»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.

Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

Mittwoch, 13. Januar 2016

Monica Murphy "Together Forever"-Reihe Fan-Aktion

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen,

heute möchte ich die Fan-Aktion "Monica Murphy - Together Forever" starten.

Worum geht es bei dieser Aktion?

Ich möchte der Autorin eine Collage erstellen mit Bildern ihrer deutschen Leser & Leserinnen die ihre Bücher der "Together Forever"-Reihe gelesen haben und sie liebten.

Was hat diese Aktion für einen Sinn?

Diese Aktion hat den Sinn, der Autorin, die nicht in Deutschland wohnt, zu zeigen, dass ihre Bücher der Reihe auch bei den Deutschen Leser und Leserinnen ankam und natürlich um ihr eine kleine Freude zu machen. 

Was springt für mich bei dieser Aktion dabei raus?

Eine Autorin die nach Erhalt der Collage, hoffe ich zumindest, weitere tolle Bücher für uns schreibt und die danach hoffentlich auch glücklich ist auf die Collage. :)

Wann endet diese Aktion denn?

Diese Aktion läuft von heute, 13.01.2016 bis 24.01.2016!

Wohin sende ich mein Bild wenn ich mitmachen möchte?

Per Email an: Buecherfarben@outlook.de

****************************

Es würde mich sehr freuen, wenn sich viele beteiligen würden 
und freue mich über eure Einsendungen.

PS; Es ist egal ob ihr ein Band der Reihe auf dem Bild habt oder mehrere Bänder.

******************

Mein Bild sieht demnach so aus:

Samstag, 9. Januar 2016

[Rezension #57] Aurinja von Sabine Niedermayr

Aurinja


AutorIn: Sabine Niedermayr
Verlag: Elvea - Verlag
Seiten: 310 Seiten
ISBN: 978-3-945600-81-8
Preis: 14,99€


Klappentext:

Für Argon gibt es nichts Schöneres, als umringt von den Mädchen und Jungen seines Dorfes am Lagerfeuer zu sitzen und unzählige Geschichten zum Besten zu geben. Allen voran die Legende vom großen Krieger Zesaya, der den bösen Lord Korthan einst vernichtete und somit die Stadt Aurinja, ja seine ganze Heimat Lahnlif, vor dem Untergang bewahrte. Worte, die über finstere Zeiten und Kriege berichten, die vor beinahe 500 Jahren ein blutiges Ende fanden. Als Argon an einem dieser illustren Abende seine Freunde am Feuer verlässt, bestaunt er ein besonderes Schauspiel am Himmel – die Mondwende. Nichtsahnend, dass die Legende über den Krieger nur ein vergangener Mythos ist und dieser magische Moment die Tore in eine andere Welt öffnet, einem grausamen Herrscher den Rückweg ebnet und die Wiederkehr des Bösen einleiten soll …

Freitag, 8. Januar 2016

Blogger-Challenge des dtv zu Witch Hunter

Der dtv Verlag hat eine tolle Bloggeraktion gestartet!
Er vergibt 130 Exemplare des wundervollen Buches!



Das Cover:


Das Cover ist sehr beeindruckend und wunderschön. 
Nun zu den Buchdetails:

Titel: Witch Hunter
AutorIn: Virginia Boecker
Verlag: dtv Verlag
Seiten: 400 Seiten
ISBN:  978-3-423-76135-2
Preis: 17,95€ (Hardcover)

*****************
Klappentext:

Wer ist Freund? Wer ist Feind?

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Freitag, 1. Januar 2016

Buch des Jahres 2015

Heute ist es endlich wieder soweit um das "Buch des Jahres 2015" zu küren. Es waren sehr viele tolle Lesehighlights im letzten Jahr dabei aber ein Buch hat mich zum nachdenken angeregt und meine Sicht vollkommen verändert. Dieses Buch berührte mich am meisten und wird hiermit zum "Buch des Jahres" ernannt!

Club der roten Bänder 
von Albert Espinosa


Dieses Buch berührte mein Herz, meine Seele und meinen Verstand.
Es ist ein echtes Highlight für mich gewesen, denn ich liebe die Serie
da hatte es das Buch schwer aber es schaffte es mich zum weinen,
zum lächeln und zum nachdenken zu bringen. 

~ Monatsrückblick ~ #Dezember 2015

 Monatsrückblick
 Dezember 2015

Gelesene Bücher: 3 Bücher
Gelesene Seiten: 1.200 Seiten

Vorgenommene Bücher: 5 Stück

Monatsziel nicht erreicht! :(

Rezension der gelesenen Bücher:


Monatsziel Januar 2016:

5 - 6 Bücher:

1.) Aurinja von Sabine Niedermayr
2.) Das Feuerzeichen von Francessca Haig
3.) Maggie und die Stadt der Diebe von Patrick Hertweck
4.) Die dreizehnte Fee - Erwachen von Julia Adrian
5.) Together forever - Unendliche Liebe von Monica Murphy
6.) Der Winter erwacht von C.L. Wilson