Montag, 28. Dezember 2015

Buchtipp des Tages #01

Ab heute, Montag, den 28.12.2015, gibt es jeden Montag den Buchtipp des Tages.

********************

Dieses Buch lese ich derzeit und finde es einfach faszinierend und fesselnd zugleich.


Aurinja
von Sabine Niedermayr

Klappentext:

Für Argon gibt es nichts Schöneres, als umringt von den Mädchen und Jungen seines Dorfes am Lagerfeuer zu sitzen und unzählige Geschichten zum Besten zu geben. Allen voran die Legende vom großen Krieger Zesaya, der den bösen Lord Korthan einst vernichtete und somit die Stadt Aurinja, ja seine ganze Heimat Lahnlif, vor dem Untergang bewahrte. Worte, die über finstere Zeiten und Kriege berichten, die vor beinahe 500 Jahren ein blutiges Ende fanden. Als Argon an einem dieser illustren Abende seine Freunde am Feuer verlässt, bestaunt er ein besonderes Schauspiel am Himmel - die Mondwende. Nichtsahnend, dass die Legende über den Krieger nur ein vergangener Mythos ist und dieser magische Moment die Tore in eine andere Welt öffnet, einem grausamen Herrscher den Rückweg ebnet und die Wiederkehr des Bösen einleiten soll …

---------------------------------------------------------

Interessiert?

Dann HIER kaufen.

Donnerstag, 24. Dezember 2015

[Rezension #56] Club der roten Bänder von Albert Espinosa

Club der roten Bänder
Glaub an deine Träume
und sie werden wahr.


AutorIn: Albert Espinosa
Verlag: Goldmann
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3-442-22176-9
ÜbersetzerIn: Sonja Hagemann
Kaufen?: Hier!
Leseempfehlung: Klare Leseempfehlung.


Klappentext:

Albert Espinosa ist vierzehn Jahre alt, als er an Knochenkrebs erkrankt. Doch statt zu resignieren, nimmt er den Kampf gegen die Krankheit auf. Mit fünf anderen „Todgeweihten“ gründet er den Club der roten Bänder. Gemeinsam finden sie heraus, wie Glücklichsein wirklich geht. Albert ist davon überzeugt, dass eine Glücksakte viel wichtiger ist als eine Krankenakte mit Fieberkurve. Als sein Bein amputiert werden muss, veranstaltet er eine Abschiedsparty für das Bein. Seine Glücksregeln stecken voller Humor und Optimismus und zeigen: Glück, das nicht auf der Hand liegt, sondern sich erst auf den zweiten Blick zeigt, ist dafür umso intensiver.

Donnerstag, 10. Dezember 2015

[Rezension #55] Finderlohn von Stephen King

Finderlohn


Autor: Stephen King
Verlag: HEYNE
Seiten: 544 Seiten
Art: Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-453-27009-1
Preis: 22,99€ 


Klappentext:

John Rothstein hat in den Sechzigern drei berühmte Romane veröffentlicht, seither aber nichts mehr. 
Morris Bellamy, ein psychopathischer Verehrer, ermordet den Autor aus Wut über dessen 
»Verrat«. Seine Beute besteht aus einer großen Menge Geld und einer wahren 
Fundgrube an Notizbüchern, die auch unveröffentlichte Romane enthalten. 
Bellamy vergräbt vorerst alles – und wandert dummerweise für ein völlig anderes 
Verbrechen in den Knast. Jahre später stößt der Junge Peter Saubers auf den »Schatz«. 
Nach seiner Haftentlassung kommt Bellamy dem ahnungslosen Peter auf die Spur 
und macht Jagd auf ihn. Kann Bill Hodges, den wir als Detective a. D. aus Mr. Mercedes 
kennen, den Wahnsinnigen stoppen?

Dienstag, 8. Dezember 2015

[Rezension #54] Vom ersten Tag an und für immer von Lucy Hepburn

Vom ersten Tag an
und für immer


AutorIn: Lucy Hepburn
Verlag: HEYNE 
Seiten: 432 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-453-41795-3
ÜbersetzerIn: Angelika Naujkat
Kaufen? zum Buch

Ein großes Danke an den Heyne-Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Klappentext:

Nell mag ihr Leben. Wie könnte es auch anders sein, wo sie seit zehn Jahren nichts daran verändert hat. Sie führt den Blumenladen, der schon ihrer Mutter gehörte, und hat seit dem ersten Tag ihrer Studienzeit dieselben Freunde - Alex, Maria und Jason. Ihre Angestellte Olive sagt, sie ist in der Vergangenheit hängen geblieben, doch Nell meint, sie ist glücklich. So lange, bis Alex verkündet, Maria heiraten zu wollen – und Nells Herz zerbricht. Sie war doch schon so lange in ihn verliebt ...

Mittwoch, 2. Dezember 2015

~ Monatsrückblick ~ #November 2015

Monatsrückblick:

November 2015

Gelesene Bücher: 4 Stück
Gelesene Seiten: 3.672 Seiten

Vorgenommene Bücher: 6 Stück

Monatsziel nicht erreicht!