Freitag, 5. Dezember 2014

Rezension #22: Thalis - Band 2 von Laura Herbst

Thalis - Band 2
Autor: Laura Herbst

Verlag: ~

Erschienen am: 26.11.2014
ASIN: B00Q7FWV9K
Genre: Fantasy



Inhalt/Klappentext:

Valom scheint das Herz von Thalis erobert zu haben. Auch wenn es ihr noch etwas unangenehm ist, solch eine Nähe zuzulassen, glaubt Thalis, sich in den ruhigen Cherokee verlieben zu können. Als ihre Mutter jedoch verstirbt, ändert sich Thalis Leben schlagartig. Sie beginnt an Valoms Liebe zu zweifeln und der schwarze Wolf, der sich immer wieder dem Haus genähert hat, rettet ihr plötzlich das Leben …


Meine Meinung:
     
    • Meinung im allgemeinen

      Auch mit Band 2 hat Laura Herbst meine Erwartungen mehr als übertroffen, denn dieser Band ist genau so toll wie Band 1, wenn nicht sogar toller! Dieser Band trieb mir tatsächlich Tränen in die Augen als Thalis' Mutter verstrab... In diesem Moment musste ich erstmal meinen Kindle aus der hand legen um mich wieder zu sammeln, da ich mit zu vielen Erinnerungen konfrontiert wurde. Als ich weitergelesen habe wurde ich wieder voll und ganz in die Geschichte reingezogen und wurde darin gefesselt. In Band 2 hat sich Laura Herbst wieder selbst übertroffen und hat ihren Lesern eindeutig gezeigt, dass sie es als Autorin drauf hat. Positiv überrascht bin ich nun von Ratabas, der mir in Band 1 sehr böse und suspekt vorkam, nun aber ins bessere Licht gerückt ist. Auch das Ende des zweiten Teils war sehr überraschend und der Leser muss Band 3 einfach lesen um zu wissen wie es weiter geht vor allem wie es endet. Ich bin schon sehr gespannt darauf!

      • Meinung zum Cover

      Das Cover ist einfach wieder der Hit. Sowohl farblich als auch das Bild darauf. Dieses mal ist jedoch nicht Thalis auf dem Cover abgebildet sondern Valom, was mir sehr gut gefällt, denn so hat der Leser der Trilogie ein Bild von jedem der Charaktere die sehr oft in Erscheinung treten und für mich auch die Geschichte aus machen. Farblich ist es auch einfach top, man kann nichts daran aussetzen. Im großen und ganzen wieder ein gelungenes Cover von ihr.

      • Meinung zum Schreibstil

      Der Schreibstil von Laura Herbst ist nach wie vor einfach wunderbar und angenehm zu lesen, egal in welchem Buch von ihr. Sie versteht ihr Handwerk und versetzt den Leser jedes mal durch den Stil aufs neue in ihre Geschichten und bindet einen an ihre Bücher. Einfach eine sehr tolle Autorin. Durch ihren Schreibstil und ihre Geschichten lese ich gerne Bücher von ihr, denn damit macht man nie etwas falsch.

      • Meinung zu den Charakteren

      Auch die Charaktere sind dieses mal wieder toll. Ratabas überraschte mich sehr zum positiven, denn im ersten Teil mochte ich ihn weniger aber dies änderte sich ja nun. Valom... Ich weiß nicht was ich von ihm halten soll, denn er ist mir nach wie vor sympathisch aber irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl was Band3 und Valom angeht. Logan hingegen wurde zu meinem zweitliebsten Charakter, denn in Band zwei gibt er sich echt große Mühe und das alles, großes Lob! Thalis ist nach wie vor mein liebste Charakter. Sie ist mir so unheimlich sympathisch mit ihrer Art und Weiße wie sie ist und wie sie sich im Buch gibt. Auch in Band eins war sie direkt sympathisch und dies hielt sich nun bis nun zu Band zwei. Ich hoffe auch sehr, dass sie so in Band drei bleibt, denn sie ist mir als Protagonistin sehr ans Hert gewachsen.


      Meine Bewertung:

      Von mir gibt es:

      5 von 5 Pandas!

      Keine Kommentare:

      Kommentar veröffentlichen