Dienstag, 23. September 2014

[Rezension]: Im November von Sarah Anne Cole

~ Rezension ~

Buchtitel: Im November
Autor: Sarah Anne Cole


Handlung in eigenen Worten:

Laura verliert ihren Lebensgefährten Darren auf tragische Weiße bei einem Verkehrsunfall. Daraufhin erlitt sie einen Zusammenbruch und versuchte sich das Leben zu nehmen. Nach ihrem Aufenthalt in der Klinik ist ihre beste Freundin Jessica für sie da und schaut nach ihr. Als Laura an Darrens Grab steht und mit ihm 'redet', da fällt ihr das Nachbargrab auf, denn die Frau die dort gestorben ist, ist am selben Tag wie Darren verstorben und trägt auch noch seinen Nachnamen. Sie macht sich Gedanken ob dies was zu bedeuten hat und ob sie verwandt sind aber schnell stellt sie fest, dass dies nur ein Zufall ist. Sie glaubt nicht daran, dass sie jemals wieder einen Mann finden wird mit dem sie glücklich sein kann. Eines Tages begegnet sie, den für sie attraktiven, John Graham. Zuerst verstehen sich die beiden und freunden sich an und dann kommt die Wende, sie kommen zusammen. Doch als Laura eines Tages anfängt ihr Leben zu ordnen findet sie einen Ring in Darrens Sachen. Er wollte ihr einen Antrag machen... 
Mehr wird nicht verraten, denn dann nehme ich die Spannung aus dem Buch.

Meine Meinung:

Allgemein: Dieses Buch kann ich nur zu 100% weiterempfehlen, denn ich kann euch versichern, dass es einem noch nachhängt wenn man es beendet hat, so erging es zumindest mir. Es ist einfach nur traumhaft schön und man versteht es sofort. Dazu kommt, dass man es sehr gut lesen kann ohne sich zu verwirren.

Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur schön und echt gut gehalten. Er zieht sich durchs ganze Buch, was das lesen einfach macht und man nicht holpert.

Das Cover:

Das Cover ist einfach nur schlicht gehalten und in sich sehr stimmig. Ich kann hier keinerlei Kritik ausüben, denn weniger ist mehr und das trifft hier definitiv zu! Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist einfach nur ein Traum.

Die Protagonistin:

Laura ist für mich eine sympathische junge Frau die trotz ihres Verlustes nicht aufgibt. Mit Hilfe ihrer Freundin Jessica schafft sie es Tag für Tag stärker zu werden. Ich finde sie einfach nur klasse.

Meine Bewertung:

5 von 5 Pandas!

Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi, habe bisher noch nichts von diesem Buch gehört :-) Einen hübschen Blog hast Du, werde in Zukunft öfter mal reinschauen und Dir ab sofort folgen ;)

    Falls Du mich auch mal besuchen magst:
    www.tanjasbuecher.blogspot.de

    LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, vielen lieben Dank.
      Das Buch ist echt zu empfehlen. :)
      Folge dir auch, denn dein Blog sieht auch ganz toll aus. :)

      Löschen
  2. Das Cover wirkt auch sehr ansprechend :) DANKESCHÖN, es freut mich wenn Dir mein Blog gefällt! LG, Tanja

    AntwortenLöschen